Faszinierende Kombination – Nortik Scubi 1

Kajaktour mit dem Nortik Scubi 1

Der Transport eines Kajaks ist meist die größte Herausforderung und lässt nicht wenige davor zurückschrecken, in diesen wunderschönen Sport einzusteigen.

Neben dem Kajak selbst braucht man noch ein Dachgepäckträger und eine Möglichkeit am Ende der Tour wieder zum Einstiegsort zurück zu kommen.

Ganz anders soll es gehen, wenn sich das Kajak klein verpacken lässt. So, dass man es zum Beispiel auf dem Rücken tragen kann. In diesem Fall könnte man mit der Bahn zum Einstiegsort fahren und dann entspannt zurück zum Auto paddeln. Aber sind solche “packbaren” Kajaks überhaupt gut? Wie robust, wendig und schnell sind sie denn?

„Faszinierende Kombination – Nortik Scubi 1“ weiterlesen

Kanu Tour auf der Pegnitz

Gruppenfoto vor der Kajak TourZum ersten Mal, haben die Body-Coaches Doris und Stefan Lutz, Ingeborg Schmid, Christine Scharrer-Nagel und Claus Nagel und Sebastian Scharrer ihre nagelneuen Kajaks auf der Pegnitz zu Wasser gelassen.

Nach der Ankunft ging es heiß her. Auch wenn das Wetter nicht vielversprechend aussah, war an der Einstiegsstelle in Lungsdorf viel los. Vier Gruppen haben Kanus gemietet und konnten es kaum erwarten auf’s Wasser zu kommen.

Wir haben erst mal in aller Seelen-Ruhe die Boote aus ihren Taschen geholt, sie aufgerollt und die Pumpe startklar gemacht. Es sind nämlich Schlauch-Kajaks. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt, als sechs wildgewordene Wassersportler kräftig auf die Pumpen drückten, damit sich der Bootskörper mit Luft füllt.

Hehe, das war ein Aufsehen. Wir sind sogar einmal fotografiert worden
Hehe, das war ein Aufsehen. Wir sind sogar einmal fotografiert worden

Innerhalb von 20 Minuten, waren die Boote aufgeblasen, startklar gemacht und für ein obligatorisches Gruppenfoto trappiert.

„Kanu Tour auf der Pegnitz“ weiterlesen

Kanu Tour auf der Pegnitz

Die erste Tour auf der Pegnitz mit meinen Eltern und meinem Schwesterherz…

Ich habe ja erst vor Kurzem mit dem Hobby Kajakfahren begonnen. Umso öffter ich unterwegs bin, desto mehr begeistert mich diese Sportart.

Die Pegnitz ist ein schöner, flott fließender Fluss, der auch für Einsteiger gut befahrbar ist. Der wohl schönste und bekannteste Abschnitt liegt für Kajakfahrer zwischen Lungsdorf und Eschenbach.

Für diesen Abschnitt hat der Verein “Naturpark Fränkische Schweiz” auch einen Tour-Guide-Flyer drucken lassen, den es bei der Touristinformation Frankenalb zu bestellen gibt, oder direkt hier zum Herunterladen.

Auf einer Strecke von rund 17 km muss fünf Mal umtragen werden, wobei jede Umtragestelle frühzeitig beschildert ist und es nur wenige Meter zum Umtragen sind. Wer eine längere Tour machen möchte, kommt auch auf seine Kosten. Man kann schon weiter oben Einsteigen und weiter als bis nach Eschenbach fahren. Der nächste Ort ist Hohenstadt, der sogar einen Zeltplatz für Paddler bereit hält.

„Kanu Tour auf der Pegnitz“ weiterlesen