Leckere Müsliriegel, selbst gemacht

Wer unterwegs auf Tour ist, braucht Energie. Ich fand gekaufte Riegel zwar immer sehr praktisch, aber oft zu süß.

Daher habe ich mich auf YouTube nach leckeren Rezepten für selbstgemachte Müsliriegel umgesehen. Bei Kai Sackmann (Alias Sacki) wurde ich fündig.

Einfach und mit leckeren Zutaten sind sie schnell gemacht.

Zutatenliste für die eigenen Müsliriegel

  • 300g von eurem Lieblingsmüsli, gerne auch mit getrockneten Früchten oder auch Schokostückchen
  • 100g Kerne oder Nüsse (Pistazien, Sonnenblumen-, Kürbis- oder Pinienkerne)
  • Je nach Gusto mit Zimt verfeinern
  • 100g Weizen-, Dinkel- oder Vollkornmehl
  • 150g Apfelmus
  • 100g Honig

Anleitung

  1. Alles zusammen in eine Schüssel geben und miteinander vermengen
  2. Flache Auflaufform mit Backpapier auslegen und Masse darin flächendeckend verstreichen
  3. 170°C Umluft für 20 Minuten in den Ofen
  4. Nach dem Backen das Backpapier im noch warmen Zustand entfernen und den Block in Streifen schneiden
  5. Riegel auskühlen lassen und luftdicht verpackt lagern
Guten Appetit

Zum Beitrag passende Produkte: