Outdoor-Rezept – Kartoffelpfanne mit Speck

Wie die Bohnenpfanne, gehört auch die Kartoffelpfanne zu meinen liebsten Gerichten, wenn ich auf einer Tour bin. Die Kartoffeln stellen keine großen Ansprüche beim Transport. Sie können nicht “zerdrückt” werden und halten sich problemlos auch mehrere Tage im Rucksack. Gleichzeitig sind Kartoffeln ein hervorragender Kohlehydrat-Lieferant für die kommenden Kilometer.

Benötigte Zeit: 45 Minuten.

Die Kartoffelpfanne ist leicht zu machen. Als Zutaten benötigt ihr Öl zum Anbraten, Zwiebeln, Schwarzwälder Speck, Kartoffeln, Eier und Salz.

  1. Zwiebeln schneiden und in Öl anbraten

    Öl in der Pfanne heiß werden lassen, dann Zwiebeln anbraten bis sie leicht braun werden. Ich bin ein Freund von grob geschnittenen Zwiebeln. Habt ihr sie gerne feiner, solltet ihr besonders bei einem Holzkocher darauf achten, dass sie nicht verbrennen. Da sich die Wärme nicht so gut regulieren lässt, kann das schnell passieren.

    Kartoffelpfanne - Zwiebeln anbraten

  2. Speck schneiden und anbraten

    Ich kaufe mir meist eine 4-5mm dicke Scheibe Schwarzwälder Schinken und schneide ihn in Streifen. Beim Anbraten wird der Speck heller bevor er seine Röstaromen entwickelt.

    Kartoffelpfanne - Speck schneiden

  3. Rohe Kartoffeln in feine Scheiben schneiden

    Da die rohen Kartoffeln eine gewisse Zeit brauchen bis sie gar sind, schneide ich sie in relativ dünne Scheiben. Ich kann euch keine genaue Zeitangabe nennen, da es von der Dicke eurer Scheiben und den verwendeten Kartoffeln abhängig ist. Aber probiert einfach von Zeit zu Zeit eine Scheibe, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.

  4. Eier drüber schlagen

    Das Finale bilden zwei Eier, die kurz vor dem Ende noch in die Pfanne geschlagen werden. Da der gesamte Inhalt eine gewisse Temperatur hat, sind die Eier schnell fertig.

    Bei diesem Rezept solltet ihr Salz und evtl. Pfeffer immer mit dabei haben. Ich habe in meinem wasserdichten Tool-Bag immer einen Mini-Gewürzstreuer* dabei. Darin habe ich Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Curry. Sehr praktische Erfindung.

    Kartoffelpfanne fertig zum Essen

Im Beitrag erwähnte Produkte

-Anzeige-

Welche Gerichte macht ihr euch, wenn ihr unterwegs seid? Schreibt mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich darauf.